6. Zittauer Sommerakademie für Organisten

mit Neithard Bethke

in   der Kloster-Kirche zu Zittau mit der barocken Englert-Orgel und in der   Basilika in Jablonné v Podještědí /CZ mit ihren zwei  Orgeln 

 

Die Große Jehmlich-Orgel in der Johanniskirche Zittau wird zur Zeit noch restauriert.

Die Akademie als ein Cil 3-Projekt findet statt
vom Sonnabend, den 3. August (10.00 Uhr) bis Sonntag, den 11. August 2013 (22.00 Uhr).

 Auf dem Akademie-Programm stehen insbesondere Orgelwerke der französischen und deutschen Romantik (Guilmant, Reger, Franck, Rheinberger, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy), welche eine klanglich zufriedenstellende Darstellung auf der romantisch disponierten Orgel in Jablonné v Podjestedi erfahren können. An der Orgel in Zittau wird die Erarbeitung Bachscher Werke und diejenigen Alter Meister des Barock sowie die Behandlung alter und neuer böhmischer Orgelmusik sowie Improvisationsunterricht angeboten.

 Ein Eröffnungskonzert am 4. August unter Mitwirkung der Dozenten Lukas Trykar und Neithard Bethke, ein   Orgelkonzert der Kursabsolventen am Sonnabend, den 10. August an der   Orgel in Jablonné v Podjestedi/CZ und ein Abschlußkonzert am 11. August in der Klosterkirche zu Zittau sind Teil der Sommerakademie.
Dozenten des Kurses sind Lukas Trykar, Liberec (CZ), Katrin Bethke
und KMD Prof. Dr. Neithard Bethke, Zittau (D)

Ausreichende zusätzliche Übemöglichkeiten stehen auch an der Orgel der Weberkirche  in Zittau zur Verfügung.
Die Teilnehmergebühr beträgt 150,- €. (Ermäßigungen möglich)
Für Quartier muss über die Touristeninformation Zittau selbst gesorgt werden. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2013. Anmeldungen und Anfragen sind zu richten an: Kantorin Katrin Bethke, Theodor-Korselt-Str. 15, 02763 Zittau, bethkekatrin@aol.com